Kunst im Kinderzimmer DIY

Kinderkunst6

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und der Sommer ist fast vorbei. Es ist endlich wieder Zeit zum Basteln.

Etwas selbst gebasteltes macht sich immer gut an einer kahlen Kinderzimmerwand.

Kleine Plastiktiere sind bei Kindern ja irgendwie immer der Hit, deswegen habe ich sie für dieses DIY umfunktioniert. Sie erstrahlen in neuem Glanz in einem Schaukasten.

Materialliste:

– Sprühlack (mein Auswahl weiß, grau, schwarz)

– weiße Acrylfarbe + Schaumstoffrolle

– Heißklebepistole

– viele kleine unterschiedliche Plastiktiere

– Schaukasten (tiefer Bilderrahmen)

Kinderkunst1

Im ersten Schritt wird die Rückwand des Schaukasten weiß gestrichen. Schlicht und einfach weil ich es schöner finde, als dieses braun.

Für maximale Deckung zwei mal Streichen und damit es keine unschönen Streifen gibt einmal horizontal und einmal vertikal.

Kinderkunst2

Als nächstes werden die bunten Tiere schön monochrom angesprüht. Meiner Erfahrung nach erzielt man ein schönes Ergebnis, in dem man aus ca. 20cm Entfernung kurze Spühstöße abgibt. In 10 min ist der Lack grifffest und man kann die andere Seite besprühen. Meistens reicht eine Sicht nicht aus, daher ist eine zweite für ein tolles Ergebnis perfekt.

Kinderkunst3

Wenn die Rückwand des Schaukasten und die Tierchen getrocknet sind, kann man mit dem aufkleben beginnen. Naja nicht ganz- es empfiehlt sich die Tiere erst zu platzieren und zu kleben wenn einem die Anordnung gefällt.

Jetzt nur noch an die Wand hängen und sein vollendetes Werk bewundern.

Alles liebe und viel Spaß beim Basteln,

eure Marta.